Anneliese Taute

Kulturamt- und Museumsleiterin

Geboren 14. Dezember 1944
seit 1945 in Weida wohnhaft

1951-1961

Besuch und Abschluß der zehnklassigen Polytechnischen Oberschule

1961-1963

Ausbildung zur Stenotypistin

1971-1989

Mitarbeiterin im Kulturzentrum der Stadt Weida

1983

Abschluß des Fachschulstudiums an der Fachschule für Klubleiter in Meißen-Siebeneichen

nach 1989

Übernahme des Kulturzentrums durch die Stadt Weida

ab 1991

Leiterin des Kulturamtes der Stadt Weida

1992 - 1994

Absolvierung der Thüringer Verwaltungsschule Weimar

1993

Umstrukturierung in der Stadtverwaltung;
Der Sitz des Kulturamtes wechselte auf die Osterburg, womit die Leitung für das Museum in der Osterburg verbunden wurde.

1993-2006

Museumsleiterin des Museums in der Osterburg (bis 2009 in Altersteilzeit)
Während der Leitungstätigkeit in der Osterburg entwickelte Anneliese Taute viele Aktivitäten und trieb große Rekonstruktionsmaßnahmen bis zur Fertigstellung.
Für die Museumsbesucher wurden neue Museumsräume erschlossen und zugängig gemacht:
Türmerstube, Balkensaal, Galerie im Alten Schloß, Künstleratelier, Moritz-Gewölbe, Kabinett für museumseigene Blätter, Neugestaltung der Ständigen Ausstellung zur Stadtgeschichte.
Schriften wie das Museumsheft wurden mit Nr. 6 und 7 fortgeführt.
Wesentlich prägte sie einen regen Kulturaustausch mit der Partnerstadt Neu-Isenburg, der bis heute gepflegt wird.

seit 1999

Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Künstlern des Territoriums wie Horst Sakulowski, Kurt Pesl, Marita Kühn-Leihbecher, Volkmar Kühn, Alexandra Müller-Jontschewa und Hans-Peter Müller, Christian Lüttich und Eberhardt Dietzsch, woraus 2000 der Künstlerstammtisch Osterburg gegründet wurde, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert. Mit dem Künstlerstammtisch entwickelten sich viele Aktionen und Kunstprojekte.
Sie arbeitete eng mit den Vereinen der Stadt Weida zusammen und hier besonders mit dem Museumsverein, der aus dem Museumsbeirat als wichtiges beratendes Gremium zur Pflege der Heimatgeschichte hervorgegangen war.
Nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses beteiligt sich Anneliese Taute weiter an Aktivitäten im Museum und dem Künstlerstammtisch Osterburg sowie der Stadt Weida.


​Taute, Anneliese: 800 Jahre Osterburg Weida in Thüringen. Hrsg. Stadtverwaltung Weida in Thüringen/Heimatmuseum Osterburg, Druckerei zu Altenburg GmbH 1993, Titel.